Neueste Kommentare

UN verurteilt Israel für Gewalt

Stand: 14.06.2018 02:10 Uhr

Oben : Artikel/Link der Tagesschau

Kommentar

Die Verurteilung ist nicht bindend  . 120 Länder haben für die Verurteilung gestimmt. 4 Länder haben israel die Treue gehalten. Darunter der wichtigste Verbündete, die USA . 45 Länder haben sich bei der Abstimmung enthalten. Das sind traditionell die Länder Westeuropas , nebst Kanada, Australien etc. Die Hamas wurde nicht verurteilt, die USA hatten darauf gedrungen. Es ist anzunehmen, dass Trump die UN als verschworenen und politisch verbündeten"Staatenbund" ihre Grenzen aufzeigen wird. 120 Länder für die Verurteilung Israels, nur vier gegen eine Verurteilung. 120 Länder können nicht irren? Oh doch ! Nicht erst seit heute, schon seit Jahrzehnten steht Israel in der UNO am Pranger. Die Ideologische Front gegen Isreal ist leicht zu erkennen. Es sind duie muslimischen Staaten dieser Erde, die schon seit den Kriegszeiten einen kalten Krieg gegen israel führen. Ob die USA die UNO fallen lassen wie eine heiße Kartoffel, ist nicht ausgeschlossen. Es wird schon lange in der UNO darüber diskutiert, ob die UNO in Genf oder Wien nicht besser aufgehoben sein könnte. Aber wer soll das bezahlen??? Die USA sind der größte Finanzier der UNO. Die UNO wird wohl da bleiben wo sie ist. In New York haben die Amerikaner das Sagen.,bis zur Schwelle am UN-Hochaus. Trump könnte auf die Idee einer "Pendelpolitik" kommen. Der Geldhahn ist in US-Hand und Trump öffnet und schlie0ßt den Geldhahn gene und oft

MP3

OGG 

 

 

La Malbaie- nie etwas davon gehört. In Kanada sieht es sicherlich anderns aus, denn La Malbale ist ein Wintersportort in den Bergen . Dort treffen sich die G-7 Minister zum Meinungsaustausch, wie es wirtschaftlich weitergehen soll . Der Ort in den Bergen ist ist als Treffpunkt gut geeignet, viel besser als Hamburg. Dort in der Einsamkeit kommt kaum ein Demonstrant hin. Wenn sich doch jemand an das abgesperrte Areal herangegerobbt hat, dann sind die Möglichkeiten für propagandistische Plünderungen und Verwüstingen reichlich mau.

Die USA kamen als Ausrichter der G7Tagung nicht infrage. Auch wenn das Protokoll anderes vorsieht, dass Thema Trump   lässt sich nicht unter der Decke halten. Trump ist es ziemlich egal, ob er isoliert wird oder auch nicht.Eigentlich wollte er selbst nicht an dem G7Treffen teilnehmen. Er wird seine Vorstellungen von amerika first vielleicht vorstellen.??? Die Themen und eventuellen Nöte der überigen G7-Staaten interessieren ihn nicht. Mit einzelnen Staatsvertretern wird er reden, wenn sie auf den Trump-Kurs einschwenken.sollten  Bei G7 sieht es danach nicht aus. Bei einem  G-20 Treffen könnte die EU sich schon Sorgen machen, ob alle EU-Mitgliedsstaaten die Politiker der Wirtschaftstaaten und deren wirtschaftspolitische Vorstellungne der Gegenseite gutheißen werden und was das kosten darf.

Korrektur: Die neue populistische Regierung in Italien nutzt die Gelegenheit und formuliert ein abweichendes Votum. .

Das Trump mit seiner amerika- first-Politik seinem Land schadet, ist ein frommer Wunsch.Trumps Landsleute haben sehr wohl erkannt, wo der Stiefel drückt. Trump ist genau der richtige Mann, der die Interessen bestimmter Wählergruppen in den USA auch durchsetzen kann.  Trump hat schon im voraus mitgeteilt, dass ihn  bestimmte   Programmpunkte  nicht interessieren, dann will er vorzeitig abreisen.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass er vorzeitig nach hause fliegt. Dem Thema Schutz des Weltklimas kann er kaum etwas abgewinnen.Wenn die übrigen Staaten wirtschaftliche Folgen inkauf nehmen wollen, bitte schön!

Beim Atomabkommen mit dem Iran ist es auch nicht besser., Der amerikanische Präsident hat seine feste Meinung, die Meinung, dass der Iran drauf und dran ist, Atombomben zu produzieren nebst einer bemerkenswerten Raketentechnologie. Das Trump seine Meinung noch ändert, ist kaum zu erwarten. Er will keine Kompromisse. Staaten , die seinen Wirtschaftsboykott  gegen den Iran unterlaufen, die wird Trump sich vorknöpfen und bestrafen. My

 

 

 

 

Es ist schon erstaunlich, dass es einen Bereich gibt, wo Deutschland und Russland  zusammen- arbeiten.: die Raumfahrt. War es nur ein Gerücht., dass die deutschen Fussballelf sich der Fussball-Weltmeisterschaft  in  Russland  verweigern sollte? Sport ist Politik mit anderen Mitteln? Vieleicht ist ja doch ein Funken Hoffnung da, dass Deutschland und Russland ganz mittelprächtig miteinander auskommen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Häufig jedenfalls. Nun hat sich die Begeisterung für Raumfahrt im Westen merklich abgekühlt.Aktuelle Meldungen kommen nicht mehr auf die erste Seite der Tageszeitungen. Und an Überraschungen in Weltall glaubt heute  kaum noch jemand. Wir müssen uns wohl damit abfinden, dass wir auf unserer schönen Erde ganz allein sind. Das hat immerhin die Raumfahrt gebracht, die Erkenntnis, dass wir nur eine Welt haben und das wir pfleglich mit unserer Erde umgehen müssen. Weil es so schön: Der Flug zur ISS.

 

 

Templates control the look and feel of your website.

This blog is installed with the Protostar template.

You can edit the options by clicking on the Working on Your Site, Template Settings link in the top menu (visible when you login).

For example you can change the site background color, highlights color, site title, site description and title font used.

More options are available in the site administrator. You may also install a new template using the extension manager.

Botschafter Grenell(USA) in Berlin 

 Wer Wind sät,   wird Sturm ernten! Das sein Interview, das er dem ultrarechten Breitbart Medium gab,  nicht einfach so stehen bleiben konnte, war klare Kante.. Die deutsche Regierung bittet um Auskunft,was Grenell meint, wenn er sich in Europa für konservative Kräfte einsetzen will.Das stößt nicht nur bei den Sozialdemokraten auf  Unverständnis.Die Art und Weise missfällt. Für gewöhlich sind Diplomaten zurückhaltend mit ihrer Meinung und insbesondere mit dem, was sie vorhaben. Das Grenell kein Freund der Kanzlerin ist, dass ist sofort klar. Es ist Herrn Grenell alles klar, er schert sich nicht um Erwartungen . Sein Vorbild ist Trump und Grenell ist sein Soldat, der im  alten Europa "durch die Butter geht " soll heißen: Ernsthaften Widerstand fürchtet er nicht. Verhandlungen sind ihm wahrscheinlich ein Gräuel. Es interessiert ihn nur, was er maximal durchsetzen kann. .So it is.

 

US-Botschafter Grenell : Nicht diplomatisch

Stand: 04.06.2018 08:52 Uhr

 

Es ist klar: Der Botschafter vertritt seine Regierung im Ausland. Es war zu erwarten, dass Trump einen Getreuen nach Berlin schickt. Der Neue ist auch kein Mann als Diplomat , der hauptsächlich im Verborgenen arbeitet. Ohne sich mit Vorreden lange aufzuhalten, kündigt  er an, dass er die europäischen Rechten zu fördern gedenkt. Das ist eine weite Auslegung seines Mandats , aber sein oberster Dienstherr liebt den politischen Angriff und Genell macht es ihm nach. Bisher war der Amerikaner in Deutschland unbekannt. Aber das kann sich ändern.

By US Consulate Munich [Public domain], via Wikimedia Commons

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

 

Richard Grenell (2018)

Richard Grenell (* 18. September 1966 in JenisonMichigan) ist ein amerikanischer Kommentator und Diplomat. Er ist seit dem 8. Mai 2018 Botschafter der USA in Deutschland.

 

Auszüge deutschen Zeitungen am Montag

  1. Grenell: News, Informationen und Aktuelles in Echtzeit ...

    http
    s://www.scoopnest.com/de/s/Grenell/nachrichten

    real time

  2. US-Botschafter mischt sich ein: Grenell will rechte Kräfte ...

    www.n-tv.de › Politik

    eimnis. Jetzt will sich der US-Botschafter in Berlin, Grenell, auch in die europäische ...

  3. US-Botschafter Grenell bewundert die Kritik von Kurz an ...

    www.bild.de › Politik › Ausland · Vor 7 Stunden

     

 

 

>

 

 

 

Netanyahu bei Merkel :  Überzeugungstour gegen den Iran

 

MP3

 

Das wird keine einfache Werbetour in Deutschland werden. Der Israeli kommt mit vollendeten Tatsachen. Die Europäer kassieren reihenweise politische Niederlagen. Das bockt ihnen der amerikanische Präsident ein, doch Israel ist schon vorzeitig auf den US-Kurs eingeschwenkt. Insbesondere der Atomvertrag mit dem Iran möchte Bundeskanzlerin Merkel erhalten. Netanyahu war schon immer strickt gegen den Vertrag. Es ist eine "Zumutung" wie der amerikanische Präsident mit den Europäern umspringt. Von Verhandlungen keine Spur. Der amerikanische Präsident ordnet  an und damit ist die Sache entschieden. Der Einfluss der Europäer auf Trump ist bei Null angelangt.

 

Und da kommt sein treuester Verbündeter und  will gute Miene zum unwürdigen Spiel machen. Er will nicht weniger, dass Deutschland seine Hoffnung auf die Fortführung des Atomabkommens mit dem Iran begräbt. Es sollen 10 009 deutsche Firmen sein, die im Iran Geschäfte machen wollen. Trump hat es strikt verboten. Wer sich nicht daran hält, braucht sich in den USA gar nicht erst blicken lassen. Nicht nur das. Trump erwartet von Deutschland Nibelungentreue auf Befehl. Der Iran bekommt amerikanische Wirtschaftssanktionen zu spüren, die es in sich haben. Das bekommt auch Deutschland zu spüren. Die Zollschranken für deutsche Autos in Amerika sind ein Mittel, die deutsche Regierung auf amerikanischen Kurs zu bringen. Ohne Verhandlungen. Netanyahu ist der Überbringer der Nachricht, dass die USA und und Israel  sich den Iran vorknöpfen werden, bis der Iran kapituliert oder bis es zum Krieg kommt. Israel und die USA wollen die Mullahs stürzen, koste es was es wolle. Da soll ihnen kein europäischer Staat dazwischenfunken. 

Es ist nicht ungeschickt von Trump.,dass Netanyahu nach Berlin, Paris und London reist. Den israelischen Präsidenten kann Kanzlerin Merkel nicht einfach vor die Tür setzen. Es werden keine Gespräche, es werden Monologe in "guter Atmosphäre". Es ist nicht ungeschickt von Trump, dass Netanyahu erst einmal nach Berlin kommt. Das ist der härteste Brocken. Zum Abschluss seiner Goodwillreise konferiert Netanyahu mit Frau May. Da ist die Situation schon viel entspannter. Er wird Frau May beglückwünschen, dass England die EU verlässt. Er wird von Frau May die Zusicherung erhalten, dass England an der Seite der USA kämpfen wird, so wie sie es bisher schon getan haben. Ob die Brachialmethoden in Berlin Spuren hinterlassen, wird sich erst in Monaten zeigen. Die Kanzlerin kann nicht und will nicht auf den fahrenden Zug aufspringen. Sie wird die Annäherung an die US-Vorgaben stückweise verkaufen . Deutschland steht beim Iranabkommen an letzter Stelle im Protokoll. Die Kanzlerin wird keine besonderen Beziehungen zum Iran halten können. Da werden Netanyahu und Trump sehr genau hinsehen.

 

 

Richard Grenell official photo

aa

 

 

Vor 20 Jahren geschah das schreckliche Bahnunglück nahe Eschede in Niedersachsen. .Eine "realtiv kleine Ursache "  wurde für über 100 Menschen zum tödlichen Verhängnis . My

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HH-Airport Terminal2 03

By Medvedev [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Common

Am  Flughafen Hamburg geht nichts mehr

Stand: 03.06.2018 12:29 Uhr

Strom wird in Flughäfen  sehr intensiv mittels Leitungen an die Verbraucher geleitet. Wenn der Strom ausfällt , wird es dunkel in der Abfertigungshalle . Förderbänder laufen nicht mehr, Computer auch nicht , Kopiergeräte schweigen. Nun ist der Strom im Hamburger -Flughafen Fuhlsbüttel Terminal II ausgefallen .Der Flugbetrieb wurde eingestellt.

Ausgefallen.? Passagiere haben sofort mitbekommen, dass etwas im Terminal  kaputt gegangen ist. Aber was? Wenn Qualm die Luft verpestet , durch Kurzschluss ein Kabelbrand entsteht,  dann ist der Fehler offensichtlich. Nichts von den verräterischen Zeichen. Da dürfen sich nun die Elektriker durch die Kabelmassen winden und messen , wo der  'Strom geblieben ist.. Das dauert und nicht einmal die Bars im genannten Bereich sind noch geöffnet. Was nun? Warten- Nachschauen-Warten- Nachschauen... My

Der Stromausfall im Terminal II konnte zwar überbrückt werden.,doch aus Sicherheitsgründen fand am Sonntag kein Flugbetrieb mehr statt. Am Montag soll danm wie gewohnt abgefertigt  werden. Wahrscheinlich-. Notsysteme haben versagt. Und die eigentliche Ursache für den Sromausfall ist noch nicht gefunden worden. Wenn sie nicht gefunden wird, schwebt ein erneuter Ausfall des Terminals II über dem Normabetrieb. My

Italienische Regierung"Wir sind elegant, wir lächeln"

 

Stand: 02.06.2018 17:17 Uhr

 

"Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte angerufen. Sie habe ihm zu seiner Ernennung gratuliert und ihm Erfolg bei der Bewältigung der Aufgaben gewünscht"Zit. Tagesschau 2.6.2018 Nun hat es doch noch geklappt: Die Italiener bekommen die Regierung, die sie sich gewünscht haben. Zumindest an der Wahlurne gewünscht haben. Nur weg vom italienischen Parteiensystem.Diese  Erkenntnis kommt spät. Wenn es nicht funktioniert, dann kann  es wieder eine Regierungskríse geben und alle politischen Bestrebungen beginnen wieder bei LOS.
Im Augenblick passt die neue Regierung wie die Faust aufs Auge. Die EU verspricht einen Neuanfang , davon ist in der Praxis höchsten was im Fernsehen zu merken. Weg von dem etablierten Parteiensystem und weg von der EU? Das sind zwei paar Schuhe  und weg von der EU ist ein verdammt starker Hebel. Aber den wollen die italienischen Wähler und nun können die Euroskeptiker loslegen. Das werden sie auch. Der neue Ministerpräsident heißt Conte und der hat sich nun doch noch mit mit den smarten Herren arrangiert. Sollte Italien wirklich den Austritt aus der EU anstreben, dann wird es ernst  für die EU. Aber genau das wollen die Anhänger der Populisten. Brot und Spiele fürs Volk. Mit EU -Wohltaten soll die Sause garniert werden. Zahlen soll die EU, insbesondere Deutschland. Eine härtere Gangart beim Flüchtlingsproblem soll die Fernsehschirme sauberer machen. Nun wird der Turbo angeschaltet und los geht es. Ob die neue Regierung aus fünf Sterne Bewegung und Lega Nord eine Volksbefragung über einen EU-Austritt ansetzen werden?  Das englische Modell zieht Kreise. Es ist eine Lust fürs Volk   zu zündeln. Die EU könnte dabei draufgehen. My 

 

 

 

kk

Ilsenburg, Ilsetal, Ilsefälle -- 2017 -- 0143

Dietmar Rabic

Dietmar Rabich / Wikimedia Commons / „Ilsenburg, Ilsetal, Ilsefälle -- 2017 -- 0143“ / CC BY-SA 4.0

Was geschah am 3. Juni???

Dies ist eine gesichtete Version dieser SeiteDetails zeigen/verstecken

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 3. Juni ist der 154. Tag des gregorianischen Kalenders (der 155. in Schaltjahren), somit bleiben 211 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  

Inhaltsverzeichnis

 [Verbergen

3. Juni

Dies ist eine gesichtete Version dieser SeiteDetails zeigen/verstecken

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 3. Juni ist der 154. Tag des gregorianischen Kalenders (der 155. in Schaltjahren), somit bleiben 211 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  

Inhaltsverzeichnis

 [Verbergen

 

 

 

VideoBremer BAMF-Affäre: Ehemalige Mitarbeiter wehren sich gegen Vorwürfe

 

Was Seehofer macht , ist ein Angriff auf alle deutschen Helfer , die in den Jahren 2015/16/17 sich für Flüchtlinge eingesetzt haben.Mitlerweile hat der Staat die Flüchtlinge  zu 100 Prozent  übernommen. Es wurde eine Verwaltung aus dem  Boden gestampft, jeder Flüchtling bekommt  ein Dach über den Kopf und genügend zu essen und ein Taschengeld.  Die Kosten für die Wohnung übernimmt der Staat Die Anfangsphase war noch etwas chaotisch , aber er gelang den Gemeinden, den Ländern und dem Bund eine Verwaltung in Rekordzeit aufzubauen. Die Situation erinnerte etwas an die deutsche Wiedervereinigung, die zunächst auch chaotisch ablief.Der Staat  entscheidet: Wer bekommt Asyl? Wer darf bleiben?Wer muss ausreisen.? Natürlich ist es nicht rechtmäßig, wenn eine Behörde Blankoscheine auf zeitlich begrenztes Asyl vergibt.Wenn es so abgelaufen ist, wie es in den Medien dargestellt wird. Doch  daran bestehen erhebliche Zweifel.

Was Seehofer als Bundesinnenminister macht, ist eine Abrechnung mit den Flüchtlingen die zu uns gekommen sind.Was Seehofer macht, ist ein Angriff auf die Deutungshoheit der Vorgänge in den vergangenen drei Jahren. Die Menschen, die blanko einen Bescheid bekommen haben,es sollen 1200 sein, sind nicht     1200 Betrüger, sondern die Mehrzahl der Flüchtlinge hat Anspruch auf Asyl oder eine Aufenthaltserlaubnis. Seehofer hat sich sehr deutlich auf die Seite derjenigen geschlagen, die Flüchtlinge zum Teufel wünschen. Von Flüchtlingshelfern ist überhaupt nicht mehr die Rede.Flüchtlinge und ihre deutschen Helfer sind beim Bundesinnenminister schlecht aufgehoben. My

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Probleme für Förster und Bauern: Die Kehrseite des schönen Wetters

Stand: 01.06.2018 00:22 Uhr

 

Das Sommerwetter im Monat Mai:Es allen recht zu machen, ist eine Kunst, die nicht möglich ist. Auf der einen Seite ist es herrlich, dieses Wetter in Deutschland. Das gibt es wohl nur alle 20 Jahre einmal. Es ist die Entschuldigung des Wetters für den vermurksten Monat März. Auf der anderen Seite: Es ist die  Entschuldigung für den vermurksten Winter in Norddeutschland. Diese Sichtweise ist unsinnig und symphatisch zugleich.An den schönen Monat Mai in diesem Jahr können wir uns gewöhnen.!Wenn es ein verlässlicher Trend wäre, dass wäre toll. Vermutlich kommt im Folgejahr schon wieder die Spaßbremse und unser Frühstück nehmen wir wieder in der warmen Küche ein und nicht auf der Veranda oder dem Balkon.

Landewirte und Förster sind auf das sonnige Wetter, dass nun schon Wochen anhält, nicht gut zu sprechen. Regional vertrocknen in diesem  Frühjahr gesäte oder gepflanzte Feldfrüchte, weil der Boden schnell austrocknet. Da ist der überreichliche Regen  in den Wintermonaten nur ein schwacher Trost. Davon können die empfindlichen Saaten leider nicht profitieren. Weil der Monat März in Norddeutschland vermurkst war und der Monat April für die Vegetation auch  nicht besondes vegetationsfördern war ,ist die Erntemenge an Freilandgemüse in Deutschland knapp und teuer. Es freuen sich die Nachbarländer , weil sie mit Feldfrüchten jetzt ein  gutes Geschäft machen .. 

Die Gaststättenbranche jubelt, wer sollte es ihnen verdenken. Die Stühle unter freiem Himmel sind nun schon seit Wochen gut ausgelastet. Aber auch dort ist nicht nur eitel Sonnenschein. Wo das schöne Wetter eine Pause einlegt, bringen Blitz und Donner  regional sintflutartige Regenschauer, macherAusflugsorte wird zur Notstandsregionen. Der Wetterdienst arbeitet zwar mit  Hochdruck, aber die regionalen Gewitter sind schwer voraussehbar. Der Schaden ist beträchtlich und aus einem Gewinn im Hotel-und Gaststätten -Gewerbe wird dann schnell ein Verlustgeschäft

Aber das ist miesepetrig. Wir freuen uns über das schöne und warme Wetter. Die Saison in den Freibädern hat längst begonnen,. Wir beten und hoffen, dass nicht die richtigen Sommermonate den Bach runtergehen. Also raus in die Natur , wir feiern die Feste wie sie kommen.My

Skandal um Asylbescheide: Die BAMF-Affäre im Überblick

Stand: 29.05.2018 04:32 Uhr

Nun hat der Innenausschuss des Bundestages getagt und Fragen an die Verantwortlichen gestellt. An den obersten Diensthernn Bundesinnenminister Seehofer und die Leiterin der BAMF-Außenstelle in Bremen Frau Cordt. . Es ist das alte Spiel: Wer hat was gewußt? Wer hat etwas gewusst und nicht gehandelt? Wer musste etwas wissen ? Das Verfahren ist dem eines Untersuchungsausschusses nicht unähnlich. Es wurde auch schnell klar, dass die Befragung in einer Sondersitzung nicht zu bewältigen ist. Es werden noch diverse Sondersitzungen stattfinden, um Licht in die Affäre zu bringen.

 

Es sind sind alle (?) Parteienvertreter im Innenausschuss vertreten. Von Neutralität des Sonderausschusses  kann nicht gesprochen werden. Nach der Sondersitzung eilen die Vertreter der Parteien zu den Mikrofonen und geben ihre Sicht der Dinge wieder, aus parteipolitischer Sicht. Der Information der Öffentlichkeit ist Genüge getan. Dafür sorgen die zahlreichen Journalisten, die neueste Entwicklungen in der Affäre in die Medien bringen werden. 

Nun gibt es Mitnichten eine Wahrheit. Und es wäre auch unredlich, den Sprechern der Parteien den Mund verbieten zu wollen. Jeder soll das sagen , was er sagen will. Aber es gibt eine Schmerzgrenze, wo überaus deutlich das Parteiinteresse durchscheint. Taktieren ist eine Überzeugungsarbeit der besonderen Art. Es ist zu einem guten Teil auch die Art und Weise, wie der AfD der Wind aus den Segeln genommen werden soll.Die Affäre in Bremen ist der AfD auf den Leib geschnitten. Da hat Seehofern in der Tat eine schwierige Aufgabe. Er will die Exekutive gegenüber Flüchtlingen weiter stärken.

Dabei geht es um Feinheiten, nicht in das Fahrwasser der AfD zu geraten. .Das süße Gift der AfD wird kostenlos und reichlich verspritzt und die Wirkung ist nicht zu unterschätzen. Wo Freund und wo der  Feind ist , ist eine Frage der Interpretationshoheit  und da hat die AfD eine gute Portion Argumente, die verlockend sind. Bezahlt wird später. Weniger in Euro als im Umgang mit dem weltweiten Problem der Flucht vor Krieg, religiöser Ausgrenzung, Armut . Da möchte die AfD gerne den Zustand Polens oder der Tschechei für Deutschland haben. Und darüber bestimmen, wer Flüchtling ist und wer nicht. . Deshalb ist gut nachvollziehbar, keinen Untersuchungsausschuss alter Art einzurichten. Es würde der AfD über Wochen und Monate ein vorzügliches Instrument bieten ,kostenlos an die Öffentlichkeit heran zu kommen. Da hat schon jetzt die CSU unter zu leiden. Die AfD kann in Bayern vor der Landtagswahl CSU Pläne durchkruzen. Im schlimmen Fall überholt die AfD die SPD . Das dürfte auch der großen Koalition im Bund  recht abträglich sein. Die SPD wird sehr unruhig werden und sich fragen, ob ihr Platz in der großen Koalition wirklich gut für die Partei ist.

Über die Motive der Amtsleiterin der BAMF -Außenstelle und ihre recht großzügige Verteilung von Bescheiden an Flüchtlinge, ist noch wenig gefragt und geanwortet worden. Das hat auch mit dem laufenden Verfahren der Staatsanwaltschaft gegen die ehemalige Leiterin der Behörde zutun. Hätte die ehemalige Amtsleiterin Geld für positive Bescheide genommen hätte, dann wäre der Fall ganz  schnell erledigt. Das ist aber gerade nicht der Fall. Aus rein humanitären Gründen soll die Vergabe von Bescheiden erfolgt sein.

War nicht das ganze Ereignis der Flüchtlinge auf deutschem Boden einer humanitären Einstellung vieler Menschen geschuldet.? Eine Lösung nach Seehofer-Art hätte den Gebrauch von Schusswaffen erfordert, um Flüchtlingen am Zutritt deutschen Bodens zu hindern. Die Rechtsextremen hätten gejubelt, Pegida hätte kräftigen Zuwachs bekommen. Die Kanzlerin hat sich für die Humanität entschieden. Das wird ihr einen guten Platz im Buch der 'Geschichte einbringen. Es war eine große Tat in einer schwierigen Situation. My

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kommt der vermaledeite Plastikmüll in die Weltmeeren ?Aus den Nichts wurde  im Eiltempo ein Thema geboren, welches bis dato kaum beachtet wurde. Hinweise auf den Müll in den Gewässern hat es immer wieder gegeben, aber an eine Änderung des Zustandes ist nur wenigen Kommunen in den Sinn gekommen. Eigentlich ist Deutschland fein raus. Nur geklärtes Wasser kommt in die Flüsse und direkt ins Meer. Das Abwasser wird gesiebt und alle festen Gegenstände werden abgefischt. Der Dreck kommt in die Müllverbrennungsanlage. 

Wir haben ein reines Gewissen-. Es ist nicht ganz billig ,dass Abwasser wieder aufzubereiten . Auch die Verbrennung von Abfällen ist ein Zuschußgeschäft. Aber wer an der Spitze des Umweltgedankens  etwas gelten will, muss in erster Linie in die Tasche greifen und bezahlen.

Wo es nicht so genau mit dem Müll und dessen Entsorgung genommen wird, dass fällt uns sofort etwas auf. Italien will sich vermutlich eine fünf Sterne Partei gönnen nebst der Lega Nord. Im Herbst nach den Wahlen könnte es soweit sein. Die Umwelt ist nicht das Programm der Parteien, wenn man davon absieht, dass die fünf Sterne-Bewegung klares Wasser für Jedermann verspricht. 

Was uns auffällt: Die Strände sich häufig mit Plastikutensilien übersäht. Der Strand ist teilweise Teil der Privateigentums und da passen die Eigentümer, auf dass ihr Strand nicht vermüllt. Anders ist es mit den Naturstränden.'Von der leeren Öldose bis zur ehemaligen Gießkanne , hat der Naturstrand einiges zu bieten. . Was in Italien nicht in Ordnung ist, gibt es an den Ständen dieser Welt im Überfluss: Plastikmüll. Und das wird auch noch lange so bleiben, denn in armen Ländern ist die Vermeidung von Plastikmüll nicht erstrangig. Einen Anfang will Deutschland mit der Vermeidung von Plastikmüll machen. Plastikteller, Plastikgeschirr und diverse Verpackungen müssen nicht sein. Sie lassen sich leicht ersetzen. Schwieriger wird es schon. wenn ein ganzes Auto ohne Plastik auskommen soll. Der Wagen wird schwerer und das ist nach Ökologig kontraproduktiv. Kleinboote sind zu einem Großteil aus Plastik , Plastik verwest nicht im Wasser. Schwierig wird es in manchem Gewerbe, dass auf Plastikanwendung nicht verzichten wird. Fenster und Türen aus Plastik bewähren sich gut, sind viel haltbarer als Fenster und Türen aus Holz. Und die Fischer haben heute ein Netz aus Kunststoff. Es hält ganz mittelprächtig, . Leider sind Reste der Netzte aus Plastik eine Bedrohung ersten Ranges für die Meeresfauna. Es ist eine große Aufgabe, die sich unsere Gesellschaft vorgenommen hat. Wie sagte einst Frau Merkel: Wir schaffen das!!!

aa

 

AfD-Demo in Berlin : Systemkritik trifft auf bunten Protest

Stand: 27.05.2018 19:25 Uhr

Ganz schön frech die AfD-. Ausgerechnet in Berlin mit seiner Gegenkultur geht dort die  AfD auf die Straße und mit ihr ca. 5000 Anhänger. Es war wohl auch ein Stimmungstest. Die Demonstration ist nicht zu verwechseln mit der Pegida -Bewegung, die auch regelmäßig auf die Straße geht und aus gleichem Holz geschnitzt ist. Es ist ist schon beinahe Gewissheit, dass es personelle Überschneidungen gibt. Eine Zusammenführung beider Bewegungen ist der AfD durchaus recht. Mehr Schein als Sein  ... dass ist die Parole der Rechtsaußen. 

Auf den Aufruf der AfD gab es ca. 13 Gegendemonstrationen. Das gute Wetter machte die bunten Demos zu einem Volksfest. Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass in der Wahlkabine von Volksfest bestimmt nicht die Rede ist. So dürften die überwiegend linken Gegendemonstrante ein leichtes Unwohlsein in der Magengegend verspüren, weil mitten in Berlin die AfD demonstriert , nicht sehr  groß, aber noch ist der Abwehrreflex vieler Berlinen erheblich. 

Die (neue) linke Bewegung gibt es in Berlin schon 50 Jahre (geschätzt). Was soll geschehen, wenn die AfD die Herzen vieler Berliner erwärmt? " Spielt nicht mit den Schmuddelkindern" könnte ein abgeänderter Ratschlag an die Berliner lauten. Einen Plan B gibt es nicht. . , Das die AfD Linke und Grüne unterbuttert, ist gemessen an der Stimmzahl im Wahllokal ,nicht auszuschließen .Linke und Grüne haben 50 Jahre gebraucht, um sich halbwegs zu etablieren. Die AfD hat es mehr mit einem "Blitzkrieg". Überraschungen an der Wahlfront sind nicht auszuschließen. My