Newroz: Kurden-Protest gegen Angriffe auf Afrin

Das Newrozfest ist ein hohes Fest im nahen Osten.Die  Feierlaune fiel heute bei den kurdischen Mitbürgern in Deutschland komplett aus. Die türkische Invasion ist ein erneuter Tiefschlag in der leidensreichen Zeit der Kurden in der Türkei, im Irak und jetzt ganz besonders in Afrin/Nordsyrien. . Die Türkei ist kein Freund des Assadregimes . Und dennoch können türkische Truppen auf Afrin vorstossen , ohne das syrische Truppen eingreifen . Kein russischer Kampfjet greift die türkischen Invasoren an. Sie können die Stadt Afrin mit Atillerie beschießen. . Sie verursachen wieder eine enorme Flüchtlingsbewegung aus der Stadt heraus, . Die Bevölkerung  flieht vor den Türken.

Derweil wird die türkische Propaganda nicht müde, die Invasion als "Befreiung" zu verkaufen. Es ist eine verkehrte Welt! Die syrischen Truppen  müssten ihr syrisches Territorium schützen. Putins Luftwaffe müsste die Invasoren angreifen. Das Volk der Türken müsste Erdogan die Gefolgschaft verweigern. Müsste, müsste, müsste, die Realität sieht ganz anders aus .

Der Westen verhält sich auffallend ruhig. Während der Angriff syrischer Truppen auf Ost-Ghoureb lautstark als humanitäre Katastrophe immer und immer wieder verurteilt wird, ist der Angriff türkischer Truppen auf Afrin eher nebensächlich in den Medien. . I


Deutschland hält sich aus den Konfliktherden in Nahost heraus. Man kann nicht von Deutschland verlangen, dass sie in dem Hexenkessel mitmischt. .Es ist die Sorge im friedlichen Deutschland, dass unbedachte Handlungen zwischen Kurden und Türken zu gewaltsamen Auseinandersetzungen führen. Das ist emotional verständlich, aber es schadet dem guten Ruf Deutschlands als Aufnahmeland kurdischer/syrischer Flüchtlinge. . Es besteht auf deutscher Seite die berechtigte Furcht, dass in der deutschen Bevölkerung die bisherige großzügige Politik gegenüber Flüchtlingen einen erneuten Dämpfer bekommt.  My



Haft Sin ist eine der Traditionen des persischen Neujahrsfests.

Nouruz (persisch نوروزDMG NaurūzTehruni: [nouˈɾuːz], kurdisch نه‌ورۆز Newroztürkisch Nevruz, albanisch Nevruzi, auch Dita e Novruzitusbekisch Navro‘z) ist der Name des Neujahrs- und Frühlingsfestes, das mit dem Tag des astronomisch berechneten Eintritts der Sonne in das Tierkreiszeichen des Widders, dem Frühlingsbeginn (Tag- und Nachtgleiche), vor allem im iranischen Kulturraum gefeiert wird.

Seit dem 10. Mai 2010 ist Nouruz auf Beschluss der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationenals internationaler Nouruz-Tag[1] anerkannt. Die Generalversammlung stellte in ihrer Erklärung fest, dass „Nouruz ein Frühlingsfest ist, das von mehr als 300 Mio. Menschen seit mehr als 3000 Jahren auf der Balkanhalbinsel, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus, in Zentralasien und im Nahen Ostengefeiert wird“. Am 30. September 2009 hatte die UNESCO den Nouruz-Tag in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen.[2]