Cereale Pressespiegel
503 Berlin: Wird Schulz Außenminister oder nicht?
TV-20180208-1206-5601.webm.h264
http://t1p.de/ct55



Nun geht die Zeit ohne aktive Regierung zu Ende. Stimmt nicht ganz. Eigentlich wollten alle SPD-Minister(innen)  ihren Job für Deutschland schnell beenden und Platz machen für die neue Regierung.. Das ist auch nicht ganz richtig. Nur Frau Nahles hat sich schnell von ihrem Arbeits -und Sozialministerium getrennt. Die Umweltministerin blieb geschäftsführend im Amt . Sie war sogar recht aktiv: https://www.bmub.bund.de/"Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat im Rahmen des zweiten BMUB-Agrarkongresses am 16. Januar in Berlin ihre Vorstellungen für einen breiten gesellschaftlichen Agrar- und Umweltkonsens skizziert." Sie wurde auch viel stärker wahrgenommen als in ihrer aktiven Dienstzeit.  Das Fernsehen brachte sie vermehrt auf die Mattscheibe. Es sei auch daran erinnert, dass Frau Hendriks wie eine Löwin gegen den Glyphosateinsatz in der Landwirtschaft gekämpft hat. Teilweise mit Erfolg. Die Tage des Totalherbizides dürften gezählt sein. 

Herr Gabriel (SPD)war schon Bundesumweltminister, dann Wirtschaftsminister und dann Außenminister. Er hat wohl schon geahnt, dass die Regierungsneubildung nicht von heute auf morgen zustande kommt. Also hat er fleißig Termine abgehakt und war in viel unterwegs. Von Ermüdung keine Spur. Doch jetzt kommt die Vollbremsung. Herr Noch SPD-Parteivorsitzender Schulz hat Anspruch auf das Außenministerium angemeldet. Das war ein Schlag unterhalb der 'Gürtelinie" ,die Schulz dem Herrn Außenminister verpasst hat.  Fair gegenüber einem Parteikollegen ist das nicht. Schließlich ist Gabriel in der Öffentlichkeit wohlgelitten,, während Schulz mit seinen Aufgaben überfordert wirkt. Nun kann Gabriel sich pensionieren lassen. Deutschland braucht ihn nicht mehr (???)Einen Job bei einem Stadtwerk braucht er nicht. Vielleicht braucht die UNO noch einen deutschen Repräsentanten? Es ist hoch erstaunlich, dass kein SPD-Mensch dem Gabriel zur Hilfe eilt. Ist das Feigheit oder hat Gabriel noch "Leichen im Keller". ? Wenn Schulz so erfolgreich das Außenamt führt wie er das Amt des Parteivorsitzenden der SPD geführt hat, dann ist Holland in Not. My
mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm